Nachhaltigkeit bei esentri

esentri wurde im Jahr 2010 gegründet und steht seit mehr als 10 Jahren für echten Pioniergeist, eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung und für Digitalisierung. Von Beginn an war es uns ein Anliegen, Menschen und Unternehmen neue Perspektiven zu bieten und die Chancen des neuen Jahrtausends bestmöglich zu nutzen. Diese Chancen lassen sich nur nutzen, wenn wir unser Wirtschaften nachhaltig gestalten.

Mit fast 100 Mitarbeiter*innen und mehreren Standorten in Deutschland, Schweiz und Liechtenstein sehen wir unsere gesellschaftliche Verpflichtung und unsere Verantwortung und möchten dieser gerecht werden. Im Rahmen der Unternehmensstrategie “esentri 2025” wurde das Thema Nachhaltigkeit als Fokusthema aufgenommen und als zentraler Erfolgsfaktor für unsere ambitionierten Wachstumspläne identifiziert.  

Auf Initiative der Mitarbeitenden hin hat sich in diesem Jahr zudem die Kollegengruppe “Nachhaltigkeit” konstituiert, die sich zum Ziel gesetzt hat, die zahlreichen Maßnahmen bei esentri zu unterstützen und durch weitere Aktivitäten und Ideen auszubauen. Als ein Ergebnis dieser Gruppe liegt nun der erste esentri Nachhaltigkeitsbericht vor. Diesen können Sie hier einfach herunterladen. Der lesenswerte Bericht macht die verschiedenen Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit bei esentri transparent, lebendig und verschafft einen guten Überblick.

Unser Verständnis der Nachhaltigkeit

esentri hat sich klar entschieden, sich in den nächsten Jahren konsequent nachhaltig auszurichten. In der aktuellen Unternehmensstrategie “esentri 2025” gibt es viele Initiativen, die im Rahmen der Umsetzung eine nachhaltige Wirkung entfalten. Bis Ende des Jahres 2021 möchten wir zusätzlich eine Nachhaltigkeitsstrategie formulieren und diese in die übergreifende Unternehmensstrategie einbetten.

Nachhaltigkeit für Mensch und Gesellschaft

Traditionell besteht bei esentri eine sehr hohe Fokussierung auf Menschlichkeit in der Unternehmung. Entsprechend wurden in diesem zentralen Handlungsfeld “Mensch & Gesellschaft” bereits in den vergangenen Jahren umfangreiche Nachhaltigkeitsmaßnahmen umgesetzt. Dabei beziehen sich die einzelnen Aktivitäten insbesondere auf die Entwicklung und Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter*innen. Unserer gesellschaftliche Verantwortung werden wir beispielsweise durch technische Bildung junger Schülerinnen und Schüler sowie Spenden an gemeinnützige Organisationen gerecht.

Nachhaltigkeit für Umwelt

Im Handlungsfeld “Umwelt” wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den ökologischen Footprint von esentri schrittweise zu reduzieren. Neben dem 2019 veröffentlichten Mobilitätskonzept WE&U (wirtschaftlich, effizient & umweltfreundlich) wurden auch Initiativen gestartet, um Plastik zu vermeiden oder natürliche Ressourcen in den Büroräumlichkeiten zu schonen. 

Nachhaltigkeit für Governance und Ökonomie

Bei esentri wird ein nachhaltiges und gesundes Unternehmenswachstum angestrebt. Dies gelingt uns auch in der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir mit allen Kunden, Dienstleistern und Kooperationspartnern partnerschaftlich und auf Augenhöhe arbeiten. Eine reine Ausrichtung auf Profit lehnen wir ab und richten unsere Unternehmensaktivitäten konsequent auf langfristigen Erfolg aus. Diese Haltung spiegelt sich insbesondere in unserer Unternehmenskultur und unseren Werten wider, die für unseren Erfolg von zentraler Bedeutung sind und intensiv kultiviert werden. 

„Wir möchten Nachhaltigkeit in allen Bereichen von esentri etablieren – sowohl in konkreten Maßnahmen als auch in der inneren Haltung. Unsere Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Gruppe möchten wir als Prozess/Methode einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen, damit andere inspirieren und uns als werteorientierten Wertschöpfungspartner aufstellen.“

Vision: Kollegengruppe Nachhaltigkeit, esentri AG

Unsere Blogartikel rund um Kultur & Nachhaltigkeit

lab

Wir sind überzeugt davon – Unsere Kultur und das richtige Team machen den Unterschied! Lerne und auf einem unserer Barcamps kennen.

Zur Anmeldung
Esentri
Viktor Schock Chief of Staff