Digitale Kultur

Digitale Kultur

Höher, schneller, besser. Das Rad in der IT-Welt dreht sich rasant. Ich habe mich gefragt wie es eigentlich um unsere Fähigkeiten im Alltag und Beruf bestellt ist, wenn sich "da draussen" so viel ändert. Worauf kommt es in den nächsten Jahren an? Was müssen wir neu lernen, was können wir getrost vergessen? Nach einer kurzen Google-Recherche finde ich eine interessante Grafik, die die Entwicklung der wichtigsten Skills von 2015 und 2020 vergleicht. Das aktuelle Jahr eignet sich also gut für eine kleine Zwischenbilanz.

Digitale Kultur

Das futuristische Gebäude direkt am Fluss Tyne ist eigentlich ein Konzerthaus. Auch heute geht es im "The Sage" um Musik aber nur um Rande. Als Besucher der 10. Thinking Digital Konferenz befand ich mich letzte Woche auf einen spannenden Streifzug durch unsere digitale Zukunft und bekam viel Ungewöhnliches auf die Ohren. "Tinder for beards", Magie in der Customer Experience, Virtual Reality in der Kunst, die neusten Trends auf Twitter und wie man eine Marsmission plant, um nur ein paar Ausschnitte zu nennen. So vielfältig und bunt die Vorträge auch waren, drei Unternehmen sind mir bei der gezeigten Bandbreite besonders aufgefallen.

Digitalisation Journey

Digitale Kultur

During the last few weeks I could participate in many interesting meetings, conferences and projects. All those occasions gave plenty opportunities for interesting discussions regarding many diverse topics with different groups of people participating. My conversational partners were students, IT Professionals (Oracle and Non-Oracle related), Oracle Product Management, friends and family. One topic which stood out, either direct or between the lines, was the state of digitalisation in everyday (work-)life. During this article, I want to recap some impressions and share my personal opinion on how to kick off a digitalisation journey.