Was uns bewegt

Software Engineering

Jeder, der bereits einmal eine der größeren Middleware Komponenten von Oracle oder die Oracle Datenbank installiert hat, wird wissen, dass dies unter Umständen ein zeitaufwendiger Prozess sein kann. Selbst wenn man auf einem System alle Kniffe und Probleme kennt, wird es mit Sicherheit auf den nächsten Systemen wieder andere Schwierigkeiten geben.

Software Engineering

Microservices werden seit geraumer Zeit vielfach diskutiert, doch was steckt eigentlich dahinter und wann lohnt sich der Einsatz von Microservices? Manche Vorträge und Blogposts zum Thema lassen die Vermutung zu, Microservices seien die nächste Silver Bullet der Software-Architektur. Ist dem wirklich so, sind Microservices nur eine besondere Form der service-orientierten Architektur (SOA) oder können Sie als eigener Architekturstil gelten?

Software Engineering

Früher oder später führen die Wege eines jeden Entwicklers oder Softwarearchitekten fast immer an Java EE vorbei. Betrachtet man sich die Spezifikationen genauer, fällt eine zentrale Komponente ins Auge: das Java Naming and Directory Interface, auch JNDI genannt, stellt eine Spezifikation zu einem ressourcenunabhängigen Zugriff dar. Es ermöglicht eine uniforme Zugriffsweise auf unterschiedliche Ressourcen - ein sogenannter Lookup, sodass der Client nichts von der darunter liegenden Implementierung wissen muss.

Architektur

Recently, a developer approached us in one of our Oracle SOA Suite 12c projects having a problem with DbAdapter in combination with DeletePollingStrategy. In general, DeletePollingStrategy is one possible option during DbAdapter configuration which describes how database rows are handled during processing. Using this policy database records are deleted after processing, ensuring that records are not polled multiple times. Within our project situation the adapter was polling as expected, however it was not able to delete the record afterwards. As result it polled the same record endlessly. This article will depict the problem analysis approach, explain the problem and thereby show how important it is to know your database when participating in a middleware project. Examples used throughout this article are simplified in order to focus on the problem at hand.

Architektur

The Oracle SOA 12c release comes with a new JCA Adapter for accessing Coherence clusters. This Coherence adapter provides the functionality for sending and consuming data directly from Coherence clusters inside SCA composites; a task that in the previous versions was only possible with custom Java Code. In this blog entry we are going to show how to define and use a Coherence cluster and share data between an SCA composite and a JEE application.

esentri inside

Bedingungsloses Grundeinkommen, absolute Präzision und lecker Toblerone! Oder anders gesagt: die ganz große Freiheit. Die Schweiz ist für uns ein kleines Land mit viel Potenzial. Darum wagen wir den Sprung über die Alpen und gründen eine eigene Schweizer Landesgesellschaft. Standort der neuen esentri Swiss AG ist Zug, von wo aus das operative Geschäft in der Schweiz weiter ausgebaut wird.

esentri inside

Unterschiedlicher könnten die erzählten Gründergeschichten nicht sein. Vorallem was deren endgültiges Aus betrifft. Es ist FailTalk beim Cyberforum, der erste dieser Art in Karlsruhe und schon nach einiger Zeit ausgebucht. Noch sind Events, bei denen es nicht um gefeierte Erfolgsstories geht, sondern um gescheiterte Geschäftsmodelle, selten. Um es vorweg zu nehmen und wenn es nach mir geht - bitte mehr davon!

Software Engineering

Früher oder später wird jeder, der sich im Umfeld der Oracle Fusion Middleware bewegt, einen Kontaktpunkt mit dem Metadata Service Repository haben – bewusst oder unbewusst. Oft lernt man dabei nur eine Facette dieses Bausteins der Oracle Fusion Middleware kennen, etwa beim ADF UI Customizing oder beim Deployment von SOA Composites. Dabei ist das Metadata Service Repository die Grundlage für eine Vielzahl von Funktionen im gesamten Oracle-Fusion-Middleware-Stack.

Innovation

Das ambitionierte Ziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutsche Straßen zu bringen, war zentrales Thema der Nationalen Konferenz Elektromobilität (Titel: „Elektromobilität: Stark in den Markt“). Es kamen Vertreter aus Politik und Wirtschaft und Forschung zusammen. In diesem Post fasse ich meine persönlichen Eindrücke der Konferenz zusammen, habe ein paar interessante Daten zur Elektromobilität für euch und zeige auf, wie die Informationstechnologie den Wandel der Mobilität unterstützen kann.