Wie ein Chatbot unseren Arbeitsalltag erleichtert

Das neue "Helferlein" unterstützt die Entwickler und Berater von esentri bei ihrer Arbeit. Entwickelt wurde das Chatbot von Studenten der Hochschule Karlsruhe in der esentri AG in Ettlingen. Dank ihnen gehören ab sofort lange Recherchen der Vergangenheit an. Der digitale Assistent im Büro “Wo findet man die Dokumentation XY?” “Wer kennt sich mit Microservices aus?”   “Wie starte ich das Programm YZ?” Das Helferlein sagt es dir! Das Helferlein ist ein Knowledge Bot, das für alle esentri Mitarbeiter zur Verfügung [...]

By | 24.08.2017|Digitalisierung|0 Comments

Design Sprint: In einer Woche von Idee zum Konzept

Die "Design Sprint"-Methode, die durch Google Ventures und das entsprechende Buch von Jake Knapp beworben wird, gewinnt in allerlei Branchen immer mehr an Beliebtheit. enpit consulting, ein Mitglied der scope alliance, von welcher auch esentri Teil ist, hat deshalb in der Woche vom 24. Juli bis zum 28. Juli einen solchen Sprint durchgeführt.

By | 03.08.2017|Digitalisierung|0 Comments

Einfaches Digitales Vergessen: sensible Informationen einfach und sicher austauschen

In der heutigen Wissensgesellschaft ist der sichere Austausch sensibler Informationen für Unternehmen von essentieller Bedeutung. Informationen zur Unternehmensstrategie, zu Projekten oder auch personenbezogene Informationen wie Bewerbungsunterlagen werden häufig digital ausgetauscht. Bei den derzeit eingesetzten Lösungen verliert der Sender jedoch die Kontrolle über seine sensiblen Informationen, sobald er sie weitergegeben hat. Hier setzt das Projekt „EDV – Einfaches Digitales Vergessen“ an, das neben dem sicheren Datenaustausch auch eine Lösung für das automatisierte Löschen von Daten entwickeln möchte. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert das EDV-Vorhaben. Die esentri AG ist Koordinator des Verbundprojekts, an dem weiterhin die CAS software AG und das Forschungszentrum Informatik sowie die Hochschule Pforzheim beteiligt sind.

By | 03.07.2017|Digitalisierung|0 Comments

Elektromobilität für den Alltag optimieren

Einkaufen per Rad oder Car Sharing? Arbeitsweg mit der Bahn oder Mitfahrgelegenheit? Zum Hobby mit Taxi oder e-Bike? Jede Alltagsbeschäftigung kann ihrer eigenen Mobilitätsform bedürfen und machmal macht es Sinn, Termine zu verknüpfen. Wie das optimal klappt, könnte in Zukunft eine Mobilitätsapp individuell vorschlagen. Den Prototypen eines elektronischen Assistenten für Mobilitätskunden und weitere Werkzeuge für Anbieter von Mobiltätsangeboten hat das Projekt BiE nun vorgestellt.

By | 27.06.2017|Digitalisierung|0 Comments

Hello, Robot! Wie sich unsere Fähigkeiten in Zukunft ändern müssen

Höher, schneller, besser. Das Rad in der IT-Welt dreht sich rasant. Ich habe mich gefragt wie es eigentlich um unsere Fähigkeiten im Alltag und Beruf bestellt ist, wenn sich "da draussen" so viel ändert. Worauf kommt es in den nächsten Jahren an? Was müssen wir neu lernen, was können wir getrost vergessen? Nach einer kurzen Google-Recherche finde ich eine interessante Grafik, die die Entwicklung der wichtigsten Skills von 2015 und 2020 vergleicht. Das aktuelle Jahr eignet sich also gut für eine kleine Zwischenbilanz.

By | 01.06.2017|Digitalisierung|0 Comments

Thinking Digital: diese drei Unternehmen machen es vor

Das futuristische Gebäude direkt am Fluss Tyne ist eigentlich ein Konzerthaus. Auch heute geht es im "The Sage" um Musik aber nur um Rande. Als Besucher der 10. Thinking Digital Konferenz befand ich mich letzte Woche auf einen spannenden Streifzug durch unsere digitale Zukunft und bekam viel Ungewöhnliches auf die Ohren. "Tinder for beards", Magie in der Customer Experience, Virtual Reality in der Kunst, die neusten Trends auf Twitter und wie man eine Marsmission plant, um nur ein paar Ausschnitte zu nennen. So vielfältig und bunt die Vorträge auch waren, drei Unternehmen sind mir bei der gezeigten Bandbreite besonders aufgefallen.

By | 24.05.2017|Digitalisierung|0 Comments

Robert Szilinski im Interview: „Es tobt der Krieg um die Talente“

Zum zweiten Fridinger Wirtschaftsgespräch am 18. Mai um 19 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsschule Obere Donau in Fridingen ist Robert Szilinski als Referent eingeladen. Szilinski ist Gründer und Vorstand des Unternehmens esentri AG, das mit Standorten in Berlin, Karlsruhe, Nürnberg, Köln und Zürich Unternehmen berät, die Digitalisierung und Vernetzung voranzutreiben. Die Schwäbische Zeitung hat mit ihm gesprochen.

By | 18.05.2017|Digitalisierung|0 Comments

How to Kick Off a Digitalisation Journey

During the last few weeks I could participate in many interesting meetings, conferences and projects. All those occasions gave plenty opportunities for interesting discussions regarding many diverse topics with different groups of people participating. My conversational partners were students, IT Professionals (Oracle and Non-Oracle related), Oracle Product Management, friends and family. One topic which stood out, either direct or between the lines, was the state of digitalisation in everyday (work-)life. During this article, I want to recap some impressions and share my personal opinion on how to kick off a digitalisation journey.

By | 05.05.2017|Digitalisierung|0 Comments

Churros statt Zimtsterne: Wir fliegen nach Barcelona!

Überlegungen, wieder ein internes Bootcamp durchzuführen, gibt es schon eine Weile. Die Märkte, in denen wir unterwegs sind, verändern sich verdammt schnell und schaffen neue Anforderungen, die unsere Kunden und damit auch uns fordern. Gleichzeitig bewegt sich auch auf der technischen Seite viel. Sämtliche Anbieter reagieren auf die Digitalisierungswelle und bringen neue Technologien auf den Markt. Sich intensiv damit zu beschäftigen ist spannend, wichtig und braucht Zeit.

By | 28.11.2016|Digitalisierung|0 Comments

Ups, I did it again: Remote Working für Fortgeschrittene

Es war wieder spannend. Ich habe zwischenzeitlich eine neue Chefin und hatte keine Ahnung wie sie auf mein Anliegen reagieren würde. Im Sinn hatte ich vier Wochen im Oktober durch Portugal zu reisen und logischerweise, nach meinen Erfahrungen als Digitale Nomadin in Asien, auch von dort aus zu arbeiten.

By | 14.11.2016|Digitalisierung|0 Comments