Die Bahn zum Hansaring zu nehmen lohnt sich eigentlich nicht wirklich. Einen Katzensprung vom Kölner Hauptbahnhof entfernt ragt er schon imposant in die Höhe: der KölnTurm im schicken Mediapark. Hier ist der jüngste Standort von esentri mit Blick auf den Dom zu Hause. Nachdem wir in den letzten Jahren viele Kontakte in NRW aufgebaut und unser Engagement bei Kunden verstärkt haben, wurde es an der Zeit auch hier ein Basislager aufzuschlagen. Neben Ettlingen, Pfäffikon und Nürnberg ist Köln damit der vierte Standort im deutschsprachigen Raum.

Köln ist sicherlich weit mehr als nur der Dom, Karneval und ein Halver Hahn mit dem irreführenden Namen. Mit seiner zentralen Lage am Rhein bietet die Metropole alles, was uns für unser weiteres Wachstum wichtig ist: spannende Kunden für Digitalisierungsprojekte, eine sehr gute Verkehrsanbindung in alle Ecken Deutschlands, Zugang zu renommierten Hochschulen sowie die unmittelbare Nähe zu unseren Partnern der scope alliance enpit und Apps Associates.

Die Leitung des neuen Büros übernimmt Carsten Wiesbaum. Der gebürtige Rheinländer ist seit 2013 bei esentri. Auf meine Frage, was denn noch so alles für Köln spricht, schrieb er mir unter anderem:

– Kölscher Klüngel
– Rhein
– Et Kölsche Grundgesetz (https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Rheinische_Grundgesetz)
– Kölsch (Bier, Sprache, Lebensart, Herkunftsbeschreibung)
– Brauhäuser
– Tünnes und Schäl (https://de.wikipedia.org/wiki/Tünnes_und_Schäl)

;)

Wir halten es mit dem neuen Office also ganz nach Artikel 5 aus dem Kölsche Grundgesetz: „Et bliev nix wie et wor“ (Sei offen für Neuerungen), wünschen Carsten für den Aufbau des Standorts viel Erfolg und freuen uns auf ein brandneues Kapitel in der esentri-Geschichte!

Meet and Greet

Auf folgenden Events in NRW könnt ihr uns demnächst treffen

  • JavaLand, Brühl
  • Tech-Shuttle, Köln
  • DOAG Datenbank, Düsseldorf